Portrait

Marlisa

Marlisa Blankenburg ist in Winterthur geboren und aufgewachsen. Ihre künstlerische Ausbildung begann bereits während Ihrer Tätigkeit als Kindergärtnerin: Kurse an der Kunstgewerbeschule in Zürich, Weiterbildung bei Schweizer Kunstmalern, sowie in mehreren Ferien-Workshops in Spanien, Frankreich und Griechenland.

Sie lebte und malte 12 Jahre in San Diego, California. Amerikas Impulse gaben Ihrem künstlerischen Schaffen eine neue Richtung. Sie besuchte zahlreiche Seminarien und Workshops mit bekannten amerikanischen Malerinnen und Malern, wie Katherine Chang Liu, Ernest Velardi, Robert Wood.

Ihre Bilder waren in den USA in jurierten und internationalen Ausstellungen zu sehen. Sie durfte mehrere Preise und Auszeichnungen entgegennehmen. Sie ist Mitglied der Watercolor Society und des Art Institute San Diego, und juriertes Mitglied des San Diego Museum of Art, der Artist Guild, der La Jolla Art Association und der American National Acrylic Painter Association.

Marlisa Blankenburgs Bilder, ob figürlich oder abstrakt, sind sehr dynamisch in Farbe und Form. Die grosse Vielfalt an Motiven bringt Sie in Acryl oder Aquarell auf Papier und Leinwand. Sie kreiert aber auch Collagen und Werke in Mischtechniken. Leuchtende, brilliante Farben und viel Schwung und Bewegung sind das Besondere in ihren Bildern. Sie wiederspiegeln Experimentierfreude mit neuen Techniken und stetige, maltechnische Weiterbildung. Ihre abstrakten Bilder, lassen dem Betrachter viel Raum für eigene Interpretationen und Fantasievorstellungen.

In den letzten Jahren wurde Marlisa Blankenburg vor allem durch Reisen für neue Bilder inspiriert.

Hosting sponserd by Escapenet
Mittwoch, 18. Oktober 2017
|